Statistik & Bilanz

Hier möchten wir zurückblickend auf die letzten 6 Jahre darstellen, wie sich die Kennzahlen der Gemeinde verändert haben.

 

Was haben wir uns damals vorgenommen und was haben wir tatsächlich erreicht?

 

STATISTIK

Kennzahl

Einwoherzahl

Haushaltsvolumen

Verschuldung absolut

Verschuldung pro Kopf

 

 

Stand Ende 2013

ca. 4950

14,6 Mio €

2,7 Mio €

ca. 550€

 

 

Stand Ende 2019

ca. 5450

ca. 20,4 Mio €

1,7 Mio €

ca. 305 €

 

 

"UNSER PLAN 2014 - UNSERE BILANZ 2019"

a) Finanzen

Plan 2014:

 

 

 

Ergebnis 2019:

 

- Finanzielle Handlungsfähigkeit der Gemeinde durch     eine solide, nachhaltige und vorausschauende       Haushaltspolitik stärken

 

- Trotz hoher Investitionen ausgeglichenen Haushalt     realisiert 

- keine Neuverschuldung 

- geplante Reduzierung der Verschuldung erreicht und   vorhandene Rücklagen trotzdem nicht verändert

b) Arbeit, Gewerbe, Beschäftigung

Plan 2014

 

 

Ergebnis 2019

 

 

- zusätzliche Arbeitsplätze ermöglichen und attraktive

  Gewerbeflächen schaffen

 

- Realisierung "Sondergebiet Einkaufen" mit ca. 1,5

  Hektar Gesamtfläche und somit Schaffung von ca. 70

  zusätzlichen Arbeitsplätzen ermöglicht, Planungen

  für ein neues Gewerbegebiet eingeleitet

 

c) Verwaltung

Plan 2014

 

 

 

Ergebnis 2019

 

 

 

- Mitteilungsblatt kostenlos für alle Haushalte

- Direktkontakt und Dialog mit dem Bürgermeister    

  verbessern

 

- Mitteilungsblatt seit Ende 2014 kostenlos für alle

  Haushalte sowie zusätzlich online auf unsere

  Homepage verfügbar

- Abschaffung fester Sprechstunden mit dem

  Bürgermeister, d.h. freie Terminvereinbarung

  möglich

- neue Homepage mit erweiterten Online-Angebot

  realisiert

 

d) Familie/Soziales

Plan 2014

 

 

 

 

Ergebnis 2019

 

 

- Angebot für Kinderbetreuung beibehalten, bei

  Bedarf ausbauen 

- frühzeitig auf demographischen Wandel reagieren 

- Hilfsfonds / Stiftung für Bedürftige gründen

 

- Erweiterung KiTa "Regenbogen" um 3

  Krippengruppen 

Neubau KiTa "Franziska Barbara" 

- Baubeginn Ersatz-KiTa "St. Michael" - Investitions-

  volumen hier in Summe ca.  7 Mio €

- Schaffung fester Ansprechpartner für Seniorenbeirat

  in der Verwaltung

Gründung der "Bürgerstiftung Wilhermsdorf"

- Gründung der "Wohnbaugesellschaft Wilhermsdorf"

  um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen

e) Schule/Bildung

Plan 2014

 

 

 

Ergebnis 2019

 

 

- Schulstandort Wilhermsdorf sichern

- Ausstattung der Schule den Veränderungen

  anpassen

 

- Planung für Sanierung Grund- und Mittelschule

  eingeleitet

- Abstimmung mit Regierung von Mittelfranken zu

  Erhalt beider Schultypen

- Ausstattung kontinuierlich ersetzt

- Planung für Digitalisierung Mittelschule begonnen

 

f) Altortsanierung u. Städtebauförd.

Plan 2014

 

 

 

 

 

 

Ergebnis 2019

 

· Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes 

· Punktuelle Attraktivitätssteigerungen im Ortsbild 

· Ankauf von Immobilien neben Rathaus 

· Verbesserung der Fördermöglichkeiten 

 

· Entwicklungskonzept „ISEK“ (Integriertes Städtebauliches Entwicklungs- konzept) zusammen mit Bürgern erarbeitet 

· Verbesserungen im Ortsbild durchgeführt z. B. Beschilderung, Verbindung Seniorenheim => Bushaltestelle, diverse Plätze neu gestaltet, Unterstützung beim Bau des evangelischen Gemeindezentrums, usw. 

· Immobilien neben Rathaus angekauft, Planungen für Bürger- und Kulturzentrum begonnen 

· Verbesserte Fördermöglichkeiten durch Überarbeitung Fassadenprogramm

g) Dorfentwicklung

Plan 2014

 

 

 

 

Ergebnis 2019

 

 

· Unterstützung der Maßnahme zur Erhaltung der    

  dörflichen Gemeinschaft 

 

- Neubau Dorfhaus Dürrnfarrnbach 

- Unterstützung beim Bau des Dorfgemeindehauses

  Meiersberg

 

h) Verkehr und Infrastruktur

Plan 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnis 2019

· vorhandenes Straßennetz erhalten und sanieren 

· Schaffung zusätzlicher Parkmöglichkeiten 

· Verbesserung des Einkaufsangebotes „vor Ort“ 

· Ausbau der Breitband- und Mobilfunkversorgung 

· Erhalt und Ausbau des hohen Dienstleistungsstandards im Bauhof 

· Verbesserung der Mobilität 


 

· diverse Gehwege saniert (rotes Pflaster) 

· Deckenerneuerung Richtung Dippoldsberg und Dürrnbuch 

· Erneuerung der Ortsdurchfahrten Oberndorf und Meiersberg (zusammen mit Landkreis) 

· Sanierung Josephstraße realisiert, Sanierung Gartenstraße und Friedenstraße begonnen 

· Zusätzliche Parkmöglichkeiten am Festplatz und in der Gerberstraße geschaffen 

· Realisierung eines Einkaufsgebietes auf Brachfläche der Ziegelei 

· Breitbandversorgung und Mobilfunkversorgung verbessert 

· Zusatzangebote für Mobilität durch Bürgerbus und Linie 122 geschaffen 

· Planungen für Lückenschluss im Zenntalradweg Richtung Adelsdorf abgeschlossen - Realisierung in 2020 geplant

· Installation von über 20 Geschwindigkeits-anzeigegeräten und Visualisierung von Verkehrs-regelungen direkt auf der Fahrbahn 

· Aufbau eines Straßen- und Baumkatasters 


 

i) Klimaschutz, Umwelt, Energie

 

Plan 2014

 

 

 

Ergbenis 2019

 

 

· Unterstützung zur regionalen Energieerzeugung 

· Maßnahmen zur Reduzierung Energieverbrauch

 

· Bauleitplanung für „Solarpark“ Unterulsenbach im Laufen 

· Förderung beim Kauf von Elektrofahrzeugen 

· Anschaffung von Elektrofahrzeugen in Verwaltung und Bauhof 

· Installation von zwei Stromtankstellen am Festplatz 

· Austausch der Stromfresser in der Ortsbeleuchtung und Umstellung zu 60% auf LED

· neues, energiesparendes BHKW für Hallenbad bestellt, das auch ins neue Hallenbad umgezogen werden kann 

· Anlage diverser Blühflächen und Untestützung privater Flächen durch kostenlose Bereitstellabgabe von Saatgut 

· Bereitstellung eines Grüngutcontainers für kostenlose Grüngutentsorgung und somit kurze Entsorgungswege

j) Hochwasser-schutz

Plan 2014

 

 

Ergbenis 2019

 

 

· begonnene Maßnahmen forcieren und fortsetzen

 

· Maßnahmen „Festplatz“ und „Dorfmühle“   abgeschlossen 

· Damm „Unterulsenbach“ fast fertiggestellt 

· Planungen für Damm „Erlenbach“ begonnen

 

k) Feuerwehr und Sicherheit

Plan 2014

 

 

 

 

Ergbenis 2019

 

 

· Erhalt der Ortsfeuerwehren 

· Ausbildungs- und Ausrüstungsstand den    Erfordernissen anpassen 

· alle Wehren erhalten 

· Einsatzbereitschaft durch Bauhof sichergestellt 

· Ausbildung und Ausrüstung auf gutem Stand 

· neues HLF20 beschafft 

· Feuerwehrbedarfsplan mit Vorschau 5 Jahre erstellt    und aktualisiert

CSU Wilhermsdorf

Klaus-Ulrich Knorr 

Neustädter Str. 44

91452 Wilhermsdorf

 

mobil: 0170 4109610

info@csu-wilhermsdorf.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© juergen@zollhoefer.de